Angebote zu "Elberfeld" (18 Treffer)

Wuppertal - Elberfeld
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Briller Viertel und die Elberfelder Nordstadt sind denkbar gegensätzliche Quartiere: Das Villenviertel am Nützenberg war und ist die bevorzugte Wohngegend der Industriellen und Honoratioren der Stadt; das Petroleumsviertel am Ölberg der Lebens-, Arbeits- und Wohnraum der so genannten kleinen Leute. Durch den Kontrast zwischen diesen beiden Vierteln, der längs der Briller Straße einen sanften Übergang findet, entsteht ein lebendiges Bild der so unterschiedlichen Lebensverhältnisse. Über 200, weitgehend bislang unveröffentlichten Fotografien aus der Zeit zwischen 1900 und 1960 dokumentieren erstmals die Geschichte dieser beiden beliebten und interessanten Viertel.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Wuppertal - Elberfeld als Buch von Michael Dr. ...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wuppertal - Elberfeld:Briller Viertel und Nordstadt. 2. Auflage Michael Dr. Magner

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 17.08.2018
Zum Angebot
Wuppertal Sheet 01 Elberfeld als Buch von Alan ...
5,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wuppertal Sheet 01 Elberfeld:Old Ordnance Survey Maps Wuppertal. 1. Auflage Alan Godfrey, Heike Hamilton

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 17.08.2018
Zum Angebot
Wuppertal so wie es war
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Lebendiger kann Stadtgeschichte nicht sein Der opulente Bildband ´´Wuppertal so wie es war´´ führt zurück in die Zeit zwischen 1870 und 1980, zu Bleiche und Textilindustrie, Drei-Kaiser-Jahr und Mobilmachung, Wupp-di-ka und Zuckerfritz. Dafür hat Thorsten Dette in den Fotoschätzen des Stadtarchivs geforscht und über 300 eindrucksvolle Schwarz-Weiß-Fotografien ausgewählt, mit denen er vom Zusammenwachsen der Städte Barmen und Elberfeld erzählt, vom Bau der Schwebebahn, den verheerenden Bombennächten 1943 und den Menschen, die ihr Leben und ihre Stadt wieder neu aufgebaut haben. Viele der Fotos werden in dem großformatigen Buch erstmalig veröffentlicht und erfreuen nach aufwändiger Bearbeitung durch ihre hervorragende Bildqualität. Bauwerke, Wahrzeichen und Grünanlagen werden gezeigt, Fotos zu Sport und Freizeit, Kultur und Gesellschaft, Verkehr und Wirtschaft lassen frühere Zeiten wieder auferstehen. ´´Jedes Foto erzählt eine Geschichte und ermöglicht uns, eine Verbindung zur heutigen Zeit zu schaffen, denn wir sehen Orte auf dem Foto, die heute vielleicht ganz anders aussehen und dennoch erkennen wir sie wieder´´, so Thorsten Dette. Kurze erläuternde Texte und Chroniken zur Stadtgeschichte begleiten die abwechslungsreiche Fotoauswahl. So können die einheimischen und zugezogenen Wuppertalerinnen und Wuppertaler und alle Wuppertal-Interessierten mit diesem Buch die Stadt und ihre Geschichte entdecken oder wiederentdecken. ´´Wuppertal so wie es war´´ ist ein reizvoller, informativer Ausflug in die Vergangenheit der Stadt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Elberfeld und Barmen Lithographie 1899
9,98 € *
zzgl. 2,49 € Versand

Elberfeld und Barmen Stadtplan Lithographie ca. 1899 Vintage Buchseite perfekt zum Einrahmen zugeschnitten Abmessungen ca. 48 x 25 cm Druck Lithographie Beidseitig bedruckt Ja Anmerkungen zum Original der Zeit - Geringfügige Abweichungen von Format, Randgröße & Farbe des gezeigten Produktbildes zum Original sind technisch bedingt (Scaneinstellungen Ihre Bildschirmeinstellungen). - Es ist eventuell eine Mittelfalz vorhanden, Diese sind im Produktbild leicht erkenntlich, bei Rahmung des Bildes und mittleren Betrachtungsabstand verschwinden diese optisch zunehmend. - Es handelt sich hier um ein Vintage Produkt mit dem entsprechendem Charme der vergangenen Zeit. Das Papier ist altersentsprechend nachgedunkelt, teilweise können leichte Flecken (unter 5% der Bildfläche) vorhanden sein.

Anbieter: DaWanda - Vintage
Stand: 17.07.2018
Zum Angebot
Wuppertal in frühen Fotografien
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ab der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts erlebten Barmen und Elberfeld, die sich 1929 zur späteren Stadt Wuppertal vereinigten, besonders durch die Metall- und Textilindustrie einen rasanten wirtschaftlichen Aufstieg, der mit gewaltigen städtebaulichen Veränderungen einherging. Infolge schwerer Zerstörungen durch alliierte Luftangriffe ging das gründerzeitliche Stadtbild im Zweiten Weltkrieg zu großen Teilen verloren. Der renommierte Autor Herbert Günther hat rund 70 zumeist unveröffentlichte historische Fotografien aus öffentlichen und privaten Sammlungen zusammengestellt, die faszinierende Blicke auf Barmen, Elberfeld sowie die Stadtteile Wupperfeld, Wichlinghausen, Langerfeld-Beyenburg und Uellendahl präsentieren. Die spannenden Bilder aus der Zeit zwischen 1880 und 1945 zeigen einzigartige Ansichten vom Leben der Menschen zwischen Kaiserreich und NS-Diktatur, erinnern an den harten Alltag in den Arbeitervierteln und dokumentieren historische Ereignisse wie die feierliche Einweihung der Ruhmeshalle. Dieser Bildband ist ein Muss für alle, die sich für die wechselvolle Geschichte Wuppertals interessieren.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Stehe als Babysitter in 42111 Wuppertal zur Ver...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie suchen für Ihr Kind, oder Kinder eine liebevolle, kompetente Kinderbetreuung? Ich bin gelernte Erzieherin bin mobil, zuverlässig, verantwortungsbewusst und biete Ihnen in Ihrem zu Hause meine Hilfe und Unterstützung an! Ihrem Kind/ Kindern begegne ich stets liebevoll u. wertschätzend. Mir macht die Betreuung mit Kindern sehr viel Freude. Sollte ich Ihr Interesse geweckt haben und Sie dringend Unterstützung benötigen, auch gelegentlich in den Abendstunden, freue ich mich von Ihnen zu hören. Preis 10-12 Euro Stunde Einsatzgebiet: Wuppertal-Elberfeld, Barmen, Stadtgrenze Neviges

Anbieter: Hallobabysitter.de
Stand: 17.08.2018
Zum Angebot
Das große WUPPERTAL-Wimmelbuch
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Kennst du Wuppertal? - Dann komm doch mit auf eine Wimmelreise durch die Stadt: mit der Schwebebahn von Oberbarmen nach Vohwinkel, über´s Tippen-Tappen-Tönchen hinauf auf den Elberfelder Ölberg zum Schusterplatz, in unseren Grünen Zoo oder auf die Nordbahntrasse und im Winter zum Schlittenfahren in die Barmer Anlagen. Findest du im Gewimmel überall dieselben Leute wieder: den alten Mann mit Hut oder die Dame mit dem Hündchen? Den Papa mit Baby oder die Familie von Ben und Mila? Mutter und Tochter im lila Partnerlook oder den Skater mit der roten Kappe? Außerdem verstecken sich auf jedem Bild eine Maus und eine Schnecke. Und weil wir in Wuppertal sind, gibt´s immer auch den Elefanten Tuffi und Friedrich Engels zu finden. Und vieles mehr. Viel Spaß beim Wimmeln!

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
SCHÖN & SCHAURIG - Dunkle Geschichten aus Wuppe...
11,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Haben Sie eine Vorliebe für dunkle, schaurig-schöne Geschichten? Lieben Sie düstere, unterirdische Orte und unheimliche Begebenheiten? Dann lassen Sie sich von Michael Malicke in das dunkle Wuppertal entführen. Erleben Sie, wie finster es früher ohne öffentliche Beleuchtung war und wie lange es dauerte, bis überall Gaslaternen leuchteten. Ganz anders am Ostersberg: Einmal im Jahr erhellt der ´´Lichterzauber´´ die vielen eher dunklen Treppen des Elberfelder Stadtteils. Menschen aus der ganzen Stadt zieht es dann in dieses enge, altehrwürdige Quartier. Begleiten Sie den Stadtführer Jürgen Holzhauer auf einem nächtlichen Kneipenbummel, der neue Erkenntnisse über angesagte Lokale im Tal ans Licht bringen wird. Ganz anders der Rückblick auf ein dunkles Kapitel der Justiz. Am vorletzten Tag des Gefängnisses Bendahl sprengte die Mafia drei ihrer Verbrecher aus der Haftanstalt heraus. Auch die schwierigen Zeiten im Krieg mit den nächtlichen Bombenangriffen kommen in diesem Buch vor. Und für viele Wuppertaler unvergessen ist die Fahrt mit dem Samba-Express durch das Burgholz hinauf nach Cronenberg. Die Stilllegung erfolgte über Nacht - Bürgerproteste halfen nicht mehr.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
55 Gründe, Wuppertal zu lieben, oder: die verka...
8,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wuppertal galt einst als industrieller Moloch am Rande des Ruhrgebietes. Schließlich gehörten Elberfeld und Barmen, die sich später zur Stadt Wuppertal zusammenfanden, bereits Mitte des 19. Jahrhunderts zu den größten Wirtschaftszentren des europäischen Kontinents und gelten bis heute als Keimzelle der industriellen Revolution. Doch längst ist die Stadt mit der weltberühmten Schwebebahn nicht nur die grünste Deutschlands und die Metropole des Bergischen Landes. Das Tanztheater Pina Bausch und Söhne der Stadt wie Friedrich Engels, Johannes Rau oder Tom Tykwer haben Wuppertal weltbekannt gemacht. Autor Werner Röder nennt nicht nur 55 Gründe, seine Heimatstadt zu lieben, sondern untermauert gleichzeitig mit Witz und Charme die These von der verkannten Weltstadt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot